Verkehrsrecht

Wir alle bewegen uns täglich im öffentlichen Straßenverkehr und sind vielfältigen Risiken ausgesetzt. Niemand ist sicher davor, einen Unfall zu erleiden oder zu verursachen.

Das hat mitunter weitreichende Folgen für Sie, indem Schadensersatz und Schmerzensgeld gefordert werden, sowie Straf- oder Bußgeldverfahren daran anknüpfen können. Es erfordert regelmäßig kurzfristige Entscheidungen, wie Sie vorgehen wollen.

Es beginnt mit der “freundlichen” Versicherung des Unfallgegners, die wortreich erklärt, was der Geschädigte zu tun und zu lassen hat, und ihm das hauseigene Schadenmanagement aufzudrängen versucht.

Vor derartiger Verkürzung Ihrer Schadensersatzansprüche schützt Sie die kompetente Hilfe eines fachkundigen Rechtsanwaltes.

Wir klären mit Ihnen, ob Ihr beschädigtes Fahrzeug noch Instand gesetzt werden kann, oder eine Reparatur von der Versicherung nicht mehr bezahlt werden muss.

Komplexe Fragen entstehen bei Verkehrsunfällen mit mehreren Beteiligten. An dieser Stelle muss der Richtige zur Verantwortung gezogen werden. Besonders brisant gestaltet sich diese Frage bei Unfällen mit Personenschaden.

Verknüpft mit einem Verkehrsunfall wird die Verantwortlichkeit der beteiligten Personen wegen etwa begangener Straftaten oder Ordnungswidrigkeiten überprüft. Dabei stehen wir Ihnen als Verteidiger zur Seite.

Auch ohne einen Verkehrsunfall kann beispielsweise im Rahmen einer Geschwindigkeitsmessung ein Bußgeldverfahren gegen Sie eingeleitet werden. Ob dies zu Recht geschehen und die Messung korrekt erfolgt ist, stellen wir für Sie fest. Ferner helfen wir Ihnen bei Führerscheinentzug und bei dessen Wiedererteilung.

Nach dem Kauf eines Fahrzeuges können Mängel auftreten. Ebenso kann eine Reparatur zu einem Schaden am Fahrzeug führen. Um Ihre Rechte an dieser Stelle durchzusetzen, dürfen Sie auf unseren Rat und Beistand vertrauen.

Um dieses in qualifizierter Form tun zu können, besteht die Mitgliedschaft in der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht im DAV, die über aktuelle Informationen und regelmäßige, verpflichtend wahrzunehmende Fortbildungen für den kleinen Vorsprung an Wissen sorgt, der bisweilen entscheidend sein kann.

Haben Sie hierzu Fragen? Dann nutzen Sie die vielfältigen Kontaktmöglichkeiten.

« Zurück

Verkehrsrecht Anwalt Bonn